Besuch der wien 3420 Aspern Development AG

02.08.2017

  • Gruppenbild mit dem Team der wien 3420 aspern Developmement AG und drei VertreterInnen von Wien Work © Wien Work

Heute auf unserer Agenda: Hoher Besuch vom fast gesamten Team der wien 3420 Aspern Development AG in der Werkshalle und in der Zentrale zum abschließenden Lunch im Speiseamt Seestadt.

Die wien 3420 AG entwickelt eine "Stadt in der Stadt", in der bis zum Jahr 2028 mehr als 20.000 Menschen wohnen und fast ebenso viele arbeiten werden. Allein von Wien Work arbeiten derzeit rund 500 MitarbeiterInnen hier in der Seestadt.

Woher kommt der Name "3420"? Aus Satellitenperspektive befindet sich die Mitte der Seestadt, eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas, hier: 48° 13' 34" Nord und 16° 30' 20" Ost. Die gerundeten GPS-Sekunden ergeben 3420. (Quelle)

Die wien 3420 AG koordiniert in der Seestadt u. a. den Städtebau, die Liegenschaftsverwaltung und den Ausbau der Infrastruktur. Mit ihrem tollen und professionellen Team haben sie sehr dazu beigetragen, dass wir uns in der Seestadt so gut etablieren konnten. Es war uns eine große Freude, Ihnen heute unser Unternehmen präsentieren zu dürfen.

AnsprechpartnerIn

  • Mag. Andrea Angermann © Wien Work

    Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation/Marketing

    Mag.a Andrea Angermann

    Presseanfragen, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Social Media, Kooperationen, interne & externe Kommunikation, EU-Projekte

    E: andrea.angermann@wienwork.at

    T: +43 664 817 40 15

Gallerie

  • Gruppenbild mit dem Team der wien 3420 aspern Developmement AG und drei VertreterInnen von Wien Work © Wien Work .
  • Gruppenbild 2 vor dem großen Wien Work Logo an der Stirnseite der Werkshalle - mit dem Team der wien 3420 aspern Developmement AG und drei VertreterInnen von Wien Work © Wien Work .
  • Vorspeise für unsere Gäste der Wien 3420 - ein sommerlich leichter Genuss mit Salaten, Gemüsesülzchen und Vinaigrette © Wien Work .
  • Das Küchenteam, welches uns heute so schön verwöhnt hat © Wien Work .

‹ zurück