• Flanke Wien - Join the Team

  • NEBA Logo Ausbildungsfit © NEBA
  • Logo Flanke Wien - Join the Team © wienwork
  • Fußballer der Flanke Wien beim Training © wienwork
  • AusbildungsFit Teilnehmer beim Zerlegen von alten Spanplatten © wienwork
  • Flanke Wien Kicker beim Training Outdoor © wienwork
  • AusbildungsFit Jugendliche beim Baustelle-Aufräumen © wienwork
  • Flanke Wien Kicker © wienwork
  • Büroeinrichtung zusammenbauen - gemeinsam geht's leichter © wienwork
  • Tor! AusbildungsFit-Jugendliche beim Kicken © wienwork

+++Covid-19-Info+++

Die AusbildungsFit Flanke Wien stellt bis voraussichtlich 7. Dezember auf Distance Learning um.

Die Teilnehmer*innen bekommen von uns Tablets zur Verfügung gestellt, das gesamte Programm geht online weiter. Coachings werden regelmäßiger, aber hauptsächlich über (Video-)telefonie stattfinden.

Auch wenn das Sporttraining online nur eingeschränkt möglich ist, sehen wir das Ganze als Chance – wir stärken die Medienkompetenz der Jugendlichen und machen sie sicherer in der Anwendung von Online-Tools.

Durch das teilweise ausgelagerte Sporttraining – die Jugendlichen werden dazu eingeladen, gewisse Aufgaben im Freien zu erfüllen und individuell zu dokumentieren - fördern wir Kreativität und Eigeninitiative.


"Flanke Wien" - AusbildungsFit mit Vormodul

AusbildungsFit Flanke Wien ist ein Unterstützungsangebot für Jugendliche und junge Erwachsene, die die Pflichtschule beendet haben und aktuell keine Schule besuchen und keiner Erwerbstätigkeit nachgehen.

Wir helfen den Jugendlichen beim Planen ihrer nächsten Ausbildungsschritte, trainieren ihre Kompetenzen und unterstützen beim Erwerb von Kulturtechniken, die für den Einstieg in die gewünschte berufliche Erstausbildung notwendig sind.

Vormodul

Im Vormodul steht das verbindende und stärkende Element Sport im Vordergrund. Im regelmäßigen Fußballtraining+ werden neben Fußball- vor allem Basiskompetenzen geübt und gestärkt:
Selbstreflexion im Umgang mit anderen Menschen (Teamfähigkeit, Konfliktmanagement, Resilienz), Arbeitsverhalten und Strukturtraining (Sorgfalt, Pünktlichkeit, Selbstständigkeit, Konzentration).

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Thema Nachhaltigkeit: Beim wöchentlichen DIY-Nachmittag lernen die Jugendlichen, Dinge selber herzustellen oder zu reparieren. Beratungs- und Unterstützungsstrukturen werden im Vormodul niederschwellig und flexibel gestaltet, um die Jugendlichen optimal auf die AusbildungsFit oder eine anderweitige Berufsausbildung vorzubereiten.

Die Vormodulangebote finden Dienstag bis Donnerstag statt und bieten den Teilnehmer*innen ein Programm im Ausmaß von 12-15 Stunden pro Woche.

Für die Teilnahme am Vormodul gibt es ein Taschengeld sowie einen Fahrtkostenersatz.

AusbildungsFit

AusbildungsFit erhöht die Entwicklungschancen von Jugendlichen und befähigt sie zur Erlangung ihrer beruflichen Reife. Praktisches Tun, Kompetenztraining, Sport, soziales Lernen sowie individualisiertes Coaching stehen im Mittelpunkt des Angebots. Laufende Lernfortschrittdokumentationen, Berufserprobung und Schnuppertage helfen den Jugendlichen dabei, herauszufinden, wo sie stehen und wohin sie möchten.

Die Teilnahme an der AusbildungsFit endet mit einer konkreten Empfehlung für den nächsten Ausbildungsschritt. Es wird ein Perspektivenplan inklusive Kompetenzprofil übergeben.

Das AusbildungsFit-Programm besteht aus vier Säulen:

  • Neben Schnuppermöglichkeiten in handwerklichen Berufen gibt es verschränkte Arbeitstrainings in drei Kernbereichen:

* Sport (Einzelhandel Sportartikel, Fahrradtechnik)

* Digitalisierung (Grundlagen, Coding, Mediendesign)

* Nachhaltigkeit (Einzelhandel Lebensmittel, Handwerk & Upcycling)

  • Zur gezielten Unterstützung steht den teilnehmenden Jugendlichen eine persönliche Ansprechperson im Coaching zur Verfügung. AusbildungsFit-Coaches unterstützen und beraten individuell, helfen bei der Erarbeitung von Zielen und beim Planen der nächsten Schritte. Sie unterstützen bei der Organisation von Schnuppertagen und Praktikumsplätzen und bieten begleitende Betreuung bei den Arbeitstrainings.

    Ab Jänner 2021 steht dem Projekt eine klinische Psychologin zur zusätzlichen Unterstützung der Teilnehmer*innen zur Verfügung.

  • In der online und offline Wissenswerkstatt werden Jugendliche für Kulturtechniken und Kompetenzen trainiert, die für die nächsten Ausbildungsschritte wichtig und notwendig sind. Das erlebnis- und interessenorientierte Lernen ist dabei zentral: Aktuelle Themen, die die Gruppen beschäftigen, werden neben zielgruppenrelevanten Lerninhalten in die Wissenswerkstatt aufgenommen; verschränktes Lernen mittels konkreter Aufgaben aus den jeweiligen Trainingsmodulen sorgen für eine alltagsnahe Gestaltung der Wissensvermittlung. Die Teilnehmer*innen werden mit Tablets ausgestattet, um an der online Wissenswerkstatt teilnehmen zu können und sich in der 4. Kulturtechnik Digitalisierung üben zu können.

  • Sport und Bewegung sind wichtige Bestandteile im AusbildungsFit-Wochenplan. Beim Fußball- oder Polysporttraining werden neben körperlicher Fitness auch mentale Stärke und soziale Skills trainiert. Als Teil eines Sportteams gilt es gemeinsam an Herausforderungen zu wachsen und körperliche und mentale Hürden zu überwinden.

Die Wochenstundenanzahl beträgt ca. 32 Stunden, aufgeteilt auf eine 5-Tage-Woche. Die Teilnehmer*innen haben dadurch einen Anspruch auf die DLU (Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts durch das AMS).

An wen richtet sich dieses Projekt?

Das Angebot der AusbildungsFit Flanke Wien richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 21 Jahren (bzw. bis 24 Jahren bei Jugendlichen mit SPF, Behinderung oder sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf), die

  • die Schulplicht bereits beendet haben

  • auf der Suche nach der passenden Ausbildung sind oder

  • mit ihrer momentanen (Berufs-)Ausbildung überfordert sind

  • notwendige Kompetenzen trainieren möchten

  • über einen aufrechten Aufenthaltstitel in Österreich verfügen

Wo findet das Projekt statt?

Die Arbeitstrainings, Wissenswerkstatt, Coachings und Teile des Polysporttrainings finden in der Seestadt Aspern statt.

Das Fußballtraining findet am Fußballplatz des KSC Donaustadt statt. Im Winter gibt es ein Ausweichquartier.

Wer finanziert dieses Projekt?

AusbildungsFit Flanke Wien wir aus Mitteln des Sozialministeriumservice und des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Weitere Partner/innen: Arbeitsmarktservice Wien

Du findest uns auch auf Facebook Logo ©Facebook wienworkgmbhund auf Instagram Logo ©Instagram

Downloads

Ansprechpartner*in

Kontakt